Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Sparkassenstiftung für internationale Kooperation

Artikel

Seit 1992 unterstützt die Sparkassenstiftung Finanzinstitutionen in Entwicklungs-, Schwellen- und Transformationsländern.  In Ghana berät sie die Ghana Co-Operative Credit Union Association mit ihrem Trainingszentrum in Kasoa.

Die Sparkassenstiftung unterstützt Finanzinstitutionen in Entwicklungs-, Schwellen- und Transformationsländern, die die wirtschaftliche und soziale Entwicklung vor Ort durch bedarfsgerechtes Bankgeschäft fördern. Die Sparkassenstiftung hat zum Ziel, die Professionalität ihrer Partnerinstitutionen zu erhöhen, damit diese ihren Kunden einen dauerhaften Zugang zu Finanzprodukten bieten können. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung und schaffen Arbeitsplätze. Aber auch Bezieher geringer und mittlerer Einkommen, Arme und soziale Randgruppen sind die Zielgruppen der Sparkassenstiftung.

In Ghana kooperiert die Sparkassenstiftung seit Mitte 2016 mit dem Dachverband GHAMFIN (Ghana Microfinance Network) der sieben Einzelverbände verschiedener Institutsgruppen. So erreichen wir ueber 20.000 Mitarbeiter fuer Aktivitaeten im Bereich berufliche Bildung und Ausbildung im Mikrofinanzsektor.

Seit Mitte 2010 berät die Sparkassenstiftung die Ghana Co-Operative Credit Union Association (CUA) bei der Weiterentwicklung ihres Trainingszentrums CUTraC. Mit auf Credit Unions abgestimmten Bildungsangeboten und eigenen Konferenzräumen und Hotelbetrieb macht CUTraC den Kooperativen umfassende und preiswerte Trainingsangebote.

Weiterfuehrende Link: www.sbfic.com

Quelle: Sparkassenstiftung für internationale Kooperation